Jetzt auch in Wien: - Startfreigabe für neuen Antenne-Erfolg! - Neues Wiener Privatradio startet am 1. April

Wien (OTS) -

  • Führende Moderatoren von ORF - Radio Wien wechseln zur "Antenne"
  • Ersten Konturen des neuen Teams: Reporter von Ö3 und News, Producer von RTL und Antenne Steiermark =

"Mit der klaren Entscheidung der
Regionalradio-Behörde vom 16. November, der Antenne Wien eine Regionalradio-Lizenz für die Bundeshauptstadt zuzuerkennen, hat der Countdown für einen neuen Antenne-Bilderbuchstart begonnen. Antenne Wien wird als bestvorbereitetes Privatradio-Projekt am 1. April 1998 on air gehen und dabei in doppelter Hinsicht die besten Aussichten genießen: Die beste Aussicht aus dem 11. Stock des im 2. Bezirk gelegenen Galaxie-Hauses auf die Dächer von Wien und die beste Aussicht auf einen tollen Radioerfolg bei den HörerInnen und Werbekunden von Österreichs Bundeshauptstadt." Dies erklärten unisono die beiden Geschäftsführer von "Antenne Wien", Mag. Helmuth Fellner und Dr. Alfred Grinschgl.

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Unmittelbar nach der Lizenzentscheidung lüftete Antenne-Wien-Programmdirektor Dr. Christian Nusser das Geheimnis über das feste Konturen annehmende Dream-Team der Antenne Wien: "Das von uns realisierte Erfolgs-Team setzt sich aus hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen, die bei Radio Wien, Ö3 und Antenne Steiermark bereits erstaunliche Erfolge hinter sich und nun eine besondere Challenge vor sich haben. Von Radio Wien etwa wechseln gleich die drei bekanntesten Moderatoren zu Antenne Wien: Peter Tichatschek, der erfolgreiche Morgen- und Mittagsmoderator, Sandra Winkler, die populäre Gestalterin von Hörer-Telefon-Sendungen und Flo Winkler, die zuletzt prägende Stimme von Radio Wien.

Eine weitere Verstärkung des Moderatoren-Teams von Antenne Wien ist mit Regina Preloznik zu verzeichnen, die für Ö3 Radio Holiday populär gemacht hat und zuletzt mit "Spar-TV" täglich im Werbe-TV präsent war.

Antenne Wien wird nicht nur die beste Musik anbieten, die dem Gschmack der WienerInnen nach den Ergebnissen eines eben laufenden Programm-Researchs entsprechen wird, Antenne Wien hat auch den Ehrgeiz, im Wortbereich mit den schnellsten News und dem nützlichsten Verkehrsservice jener Erwartungshaltung gerecht zu werden, die die HörerInnen in ein Privatradio setzen, das auf der Eigentümerseite von News und Presse getragen wird. Die Verantwortung für die Chefredaktion werden Karl Wendl (News) und Gerhard Bitzan (Die Presse) gemeinsam tragen. Auch im Wortbereich hat Antenne Wien mit weiteren Profis aufzuwarten - etwa Raimund Fabi (Leiter der Sportredaktion, Antenne Steiermark), Ata Athanasiadis, Chefreporter von Ö3 oder Lisa Ahammer von Radio Oberösterreich. Als Chefproducer konnte Dr. Christian Nusser einen weiteren Erfolgsgaranten verpflichten: Jörg Kremer, 6 Jahre Producer bei RTL in Berlin, der ebenso wie Raimund Fabi von Antenne Steiermark kommt. Das beratende Mitwirken von Peter Barsch, einer der erfolgreichsten Radio-Macher Deutschlands und derzeit Programm-Chef bei der steirischen Antenne, wird deutlich machen, daß die Erfolgs-Story von Antenne Steiermark ihre Fortsetzung in Wien bei der Antenne finden wird.

Nicht minder hoch sind die Erwartungen in die Bereiche Marketing und Verkauf bei Antenne Wien: Mit Lisi Rühl (Marketingleitung) und Martin Gaiger (Verkaufsleitung) stehen zwei weitere Profis für den Aufbruch zu neuen Ufern bereit, die bisher in der erfolgreichen Vermarktung von News wichtige Rollen gespielt haben. Martin Galger zur Seite steht weiters Gottfried Bichler, der schon für Antenne Steiermark die Fundamente im Verkaufs-Erfolg gelegt hat.

Rückfragen & Kontakt:

Antenne Wien
Tel.:01/217 00

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS