WIFI-Fachakademien weiterhin erfolgreich

Zur Zeit 968 Teilnehmer in 62 Lehrgängen

Wien (PWK) - Seit dem Start der WIFI-Fachakademien im Herbst 1991 haben 1.300 "Fachakademiker" die 6-semestrigen Lehrgänge der Fachakademien erfolgreich absolviert. Ziel der Fachakademien ist die berufliche Qualifikation von Praktikern mit Lehrabschluß als Fach-und Führungskräfte im mittleren Management der Wirtschaft. "Die Möglichkeit einer Studienberechtigungsprüfung, in Zukunft Berufsreifeprüfung, gewährleistet die Durchlässigkeit von der Lehre zur Universität und unterstützt so die Entscheidung, eine Lehre zu beginnen", betont der vom WIFI für die Fachakademien zuständige Erwin Marx. ****

Im Herbst 1997 entschlossen sich wieder 326 Teilnehmer für den Besuch einer Fachakademie, die berufsbegleitend absolviert wird, so daß die Fachkräfte der Wirtschaft nicht entzogen werden. Insgesamt befinden sich derzeit 968 Teilnehmer in Ausbildung. Aufgeteilt auf zehn Fachrichtungen ergibt sich folgendes Bild: Handel 205, Angewandte Informatik 229, Rechnungswesen/Controlling 50, Marketing 223, Automatisierungstechnik 76, Fertigungstechnik 62, Innenausbau/Raumgestaltung 40, Umweltschutz 38, Industrielle Elektronik 16 und Tourismus 29.

Die regionale Aufgliederung der Teilnehmer ergibt 236 in der Steiermark, 219 in Oberösterreich, 143 in Niederösterreich,

Rückfragen & Kontakt:

WIFI
Tel: 50105/3110

Mag. Erwin Marx

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK