Fresen. Med. Care: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Oberursel (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der Fresenius
Medical Care AG teilt mit, daß der Fresenius Medical Care Konzern im Zeitraum vom 1.Januar 1997 bis 30. September 1997 einen Gewinn nach Steuern von US-$ 73 Millionen erzielte. Gegenüber dem Proforma Abschluß vor Einmalaufwendungen für die ersten neun Monate 1996 nahm der Gewinn um 20 % zu. Der Gewinn je Aktie beträgt US-$ 0,96. Der Cash-flow vor Steuern (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization) nahm gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20 % auf US-$ 488 Millionen zu. Der Cash-flow vor Steuern des Kerngeschäftes - Dialyseprodukte und Dialysedienstleistungen - stieg in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 27 % an. Bereinigt um Wechselkursänderungen beträgt der Anstieg 33 %.

In den ersten neun Monaten 1997 erzielte der Fresenius Medical Care Konzern einen Umsatz von US-$ 2.384 Millionen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (US-$ 2.264 Millionen) nahm der Umsatz um 5 % zu. Bei konstanten Wechselkursen beträgt das Umsatzwachstum 8 %. Der Umsatz des Kerngeschäftes - Dialyseprodukte und Dialysedienstleistungen - stieg bereinigt um Wechselkursveränderungen in den ersten neun Monaten 1997 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 % an.

An der Fresenius Medical Care AG ist die Fresenius AG (WKN 578 560, 578 563) mehrheitlich beteiligt.

Fresenius Medical Care AG Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI