Lahmeyer AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Bad Homburg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Im Rahmen einer
Barkapitalerhöhung von 41 Mio. DM wird die Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberg, an der die LAHMEYER AG mit 56,81 % beteiligt ist, 8,2 Mio. Aktien im Nennbetrag von je 5,-- DM zu einem Preis zwischen 82,-- DM und 97,-- DM je Aktie öffentlich anbieten. Vorstand und Aufsichtsrat der Heidelberger Druckmaschinen AG haben diese Preisspanne für die vom 19. November bis 5. Dezember 1997 laufende Bookbuilding-Periode festgelegt. Der Börsenhandel der Aktie mit amtlicher Notierung wird am 8. Dezember 1997 an der Frankfurter Wertpapierbörse aufgenommen.

Die dem Bankenkonsortium eingeräumte Mehrzuteilungsoption (greenshoe) von bis zu 9 % des Emissionsvolumens wird aus Aktien im Bestand der LAHMEYER AG und aus dem Genehmigten Kapital gedeckt.

Da die LAHMEYER AG zur gleichen Zeit an einer Sachkapitalerhöhung im Rahmen eines Schütt-aus-hol-zurück-Verfahrens bei der Heidelberger Druckmaschinen AG teilnimmt, wird der Anteil der LAHMEYER AG an der Heidelberger Druckmaschinen AG praktisch unverändert bleiben und durch den Börsengang nicht unter 56 % absinken.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI