Papierlose Arztpraxis

Schriesheim (ots) - Auf der MEDICA'97 in Düsseldorf, vom 19. bis 22. November, stellt die Firma Daisy Archivierungssysteme das Dokumenten-Management und Bildarchivierungssystem AdAkta (TM) vor.

Fremdbefunde werden mit Hilfe eines Scanners in AdAkta eingelesen. Bilder wie Ultraschall, Endoskopie etc. werden mit einem "Framegrabber" (eine Ernsteckkarte im PC) aufgenommen und patientenorientiert abgelegt. Damit schafft AdAkta die Voraussetzung für die Übertragung der Bilder via Interner und so den Einstieg in die Telemedizin.

Dokumente und Bilder werden von AdAkta direkt auf CD geschrieben. Der MediaManager verwaltet alle Medien im Netz. Über ISDN kann der Arzt auch von zu Hause aus auf die Unterlagen im Archiv zurückgreifen.

AdAkta ist ein Client/Server-Produkt, das unter allen Windows Betriebssystemen verfügbar ist.

Durch dedizierte Schnittstellen kann AdAkta mit fast allen Arztpraxissystemen verbunden werden.

Keywords: Archivierung, Dokumenten-Management, Scanner, Internet, Telemedizin, CD, ISDN.

ots Originaltext: Daisy Archivierungssysteme
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Daisy Archivierungssysteme
Dr. Dinu Scheppelmann
Tel.: 06203-692060
Fax: 06203-692061

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS