Schittenhelm: VP-Erfolg als Ergebnis von Bürgernähe und einer klaren Linie

F und Grüne schwer geschlagen

Niederösterreich, 17.11.1997(NÖI) "Die außerordentliche Gemeinderatswahl in Langenzersdorf brachte ein hervorragendes Ergebnis für die VP Langenzersdorf. Die Wähler haben durch ihr Votum eindrucksvoll die erfolgreiche und bürgernahe Politik der Volkspartei in Langenzersdorf honoriert und klar zum Ausdruck gebracht, daß sie einen klaren und eigenständigen Weg unter einem VP-Bürgermeister wollen. Ich freue mich für meine Freunde und gratuliere Gerhard Walzer und seinem Team der VP Langenzersdorf", erklärte heute LAbg. Dorothea Schittenhelm.****

"Nach diesem Ergebnis zeigt sich aber auch, daß die bisherige Koalition schwer gescheitert ist. Die Wähler haben den F, den Grünen und dem LIF eine klare Absage erteilt. Ein schweres Debakel erlitten die Freiheitlichen, was wieder einmal deutlich macht, daß man, wo man sie und ihre Arbeit kennt, sie auch nicht wählt. Eine Niederlage gab es auch für die Grünen, wobei der Landesgeschäftsführer der niederösterreichischen Grünen als Vizebürgermeister klar abgewählt wurde", so Schittenhelm.

- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI