Strasser zu GR-Wahl Langenzersdorf: Bürgernähe der VP wurde vom Wähler eindrucksvoll honoriert

Schwere Niederlage für F und Grüne

St. Pölten (NÖI) - "Ein hervorragendes Ergebnis, das die erfolgreiche und bürgernahe Politik der Volkspartei in Langenzersdorf eindrucksvoll dokumentiert. Die Wähler haben damit klar zum Ausdruck gebracht, daß sie nach 1995 jetzt wieder einen VP-Bürgermeister für ihre Gemeinde wollen. Es hat auch gezeigt, daß die Bevölkerung eine klare Linie und einen eigenständigen Weg mit und für den Bürger will. Gratulation an Gerhard Walzer und seine Freunde von der VP Langenzersdorf", so LAbg. Dr. Ernst Strasser. ****

"Es ist dies auch eine klare Absage an die F, die Grünen und das LIF. Bei den F wird einmal mehr deutlich, daß dort, wo man sie kennt, man ihnen kein Vertrauen mehr schenkt. Und bei den Grünen setzt sich die schwere Krise auf Bundesebene auch auf der Landesebene fort. So wurde der Landesgeschäftsführer der Grünen als Vizebürgermeister glatt abgewählt", so Strasser.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI