Vorstand einstimmig bestätigt

ViKOM-Schwerpunkt: Kommunikation als Führungsaufgabe

Wien (OTS) - Mag. Ernst Primosch, 37, Unternehmenssprecher und Kommunikationschef der Henkel Austria Gruppe, wurde in seiner Funktion als ViKOM-Präsident bestätigt. Das war das einstimmige Ergebnis der ordentlichen Generalversammlung des Verbandes für interne Kommunikation, in dem die wichtigsten und größten österreichischen Unternehmen vertreten sind. 1998 wird der ViKOM, so Primosch, einen Schwerpunkt auf das Bewußtsein und Image von Kommunikation in den Führungsetagen österreichischer Unternehmen legen, denn Kommunikation ist eine der wichtigsten Führungsaufgaben.

Neben Ernst Primosch wurde auch der gesamte Vorstand in seiner Funktion bestätigt, dem unter anderem die Kommunikationsberaterin Elisabeth Loisch als Vizepräsidentin und der Kommunikationschef der BMW Austria GmbH, Siegfried Gegenhuber, als Vizepräsident angehören.

Die Geschäftsführung bleibt in den Händen von Mag. Christian Haunold von der Landesgruppe Wien der Industriellenvereinigung, zu der der ViKOM traditionell gute Kontakte pflegt.

Rückfragen & Kontakt:

Verband für interne Kommunikation
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien
Tel.:01/711 35.2463

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS