Alkier zum Teleges-"Report": "Im Häupl-Wien wird "Freundschaft" groß und Kontrolle klein geschrieben"

LIF: Wann werden die politisch Verantwortlichen endlich handeln?

Wien (OTS) "Im Häupl-Wien wird "Freundschaft" groß und Kontrolle klein geschrieben", faßte der stv. Vorsitzende des Kontrollausschusses, LIF-Abgeordneter Wolfgang Alkier den gestrigen ORF-"Report"-Bericht zu den Geschäften der Firma Teleges mit der Gemeinde Wien zusammen. "Seit Jahren hat es hier ein "freundschaftliches" Zusammenspiel zwischen SPÖ-nahen Beamten, Politikern, und der SPÖ-nahen Firma Teleges gegeben. Kontrolle fand keine statt oder wurde behindert."

Alkier legte Wert auf die Feststellung, daß alle gestern gesendeten Fakten lediglich ein winziger Auschnitt der gesamten Affäre seien, und "alle Fakten sind nicht nur mir, sondern auch den ermittelten Behörden und den politisch Verantwortlichen hinlänglich bekannt."

"Trotzdem versuchen Häupl und "Freunderln" durchzutauchen. Mit Hilfe weiterer Berichterstattungen wird es uns Liberalen aber gelingen, diese Affäre vollständig aufzudecken und die politisch Verantwortlichen auch zu personellen Konsequenzen zu zwingen", so Alkier abschließend.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81553

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW