Senioren- und Familienmesse in Krems eröffnet

Verkehrsparcours ist besondere Attraktion

St.Pölten (NLK) - Rund 90 Aussteller aus allen Bereichen sind
bei der vierten NÖ Senioren- und Familienmesse in Krems vertreten, die heute vormittag von Landes-hauptmann Dr. Erwin Pröll in den Österreichhallen eröffnet wurde und noch bis 16. November zu sehen ist. Eine besondere Attraktion ist der Verkehrsparcours, bei dem Senioren ihr Reaktionsvermögen testen können. Geboten werden unter anderem ein Seh- und Hörtest, ein Fitneßtest und ein Erste Hilfe-Kurs. Landeshauptmann Pröll meinte, Niederösterreich sei in den letzten Jahren ein vorbildliches Familienland ge-worden, in dem
das Verhältnis zwischen den Generationen stimme. Das Land sorge dafür, daß sowohl Familien als auch Senioren unterstützt werden. Die Generation der heutigen Senioren habe Österreich aufgebaut,
von ihrer Erfahrung müsse man lernen. Die Wahl der seniorenfreundlichsten Gemeinde Niederösterreichs, die am kommen-den Sonntag das erstemal stattfindet, sei eine gute Initiative von Landesrat Freibauer. Landesrat Edmund Freibauer, Obmann des NÖ Seniorenbundes, betonte, die Senio-ren seien für die Wirtschaft
wie für die Gesellschaft unentbehrlich, weshalb für sie ent-sprechende Angebote vorhanden sein müssen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK