THYSSEN AG: Kurzbeschreibung der kursbeeinflussenden Tatsachen:

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Kurzbeschreibung der
kursbeeinflussenden Tatsachen:

Vorläufiger Abschluß

Folgende Aktien können von dieser Mitteilung betroffen sein:

Thyssen AG WKN 748 500
Thyssen Industrie AG WKN 703 300
Edelstahlwerk Witten AG WKN 600 000
Eisen- und Hüttenwerke AG WKN 565 800
Stahlwerke Bochum AG WKN 725 000

Im Zusammenhang mit der Fusion Thyssen/Krupp wird in der Öffentlichkeit zunehmend über Ergebniszahlen von Thyssen und Krupp spekuliert. Thyssen hat sich deshalb entschlossen, einige grundsätzliche Aussagen zum Jahresabschluß des Geschäftsjahres 1996/97 zu machen:

Die verbindlichen Jahresabschlußzahlen werden nach der Sitzung des Auf- sichtsrates am 27. November 1997 veröffentlicht.

Das Unternehmen weist eine sehr gute Entwicklung auf, die u. a. auf die zügige Umsetzung des Konzernumbaus zurückzuführen ist. Die konsequente Trennung von Verlustbringern von mehr als einer viertel Milliarde D-Mark sowie die Konzentration auf wachstums- und ertragsstarke Kerngeschäfts- felder führte in allen Unternehmensbereichen zu Ergebnisverbesserungen.

Der Umsatz wird die 40 Milliarden-Grenze überschreiten. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wird sich mehr als verdoppeln (Vorjahr 610,5 Mill. DM).

Zusätzlich wird sich der hohe Ertrag aus der Veräußerung der Anteile an E-Plus in Höhe von rd. 2 Mrd. DM im Ergebnis vor Ertragsteuern nieder- schlagen.

Durch die erfolgreiche Kapitalerhöhung im September 1997 von 1,2 Mrd. DM und die insgesamt sehr gute Ergebnislage der Thyssen-Gruppe wird sich das Eigenkapital auf über 8 Mrd. DM erhöhen. Mit dieser gestärkten Ei- genkapitalbasis wird Thyssen seine Expansionsstrategie in den Kernge- schäften fortführen.

Der Vorstand geht davon aus, daß sich 1997/98 die positive Ergebnisent- wicklung im laufenden Geschäft fortsetzt.

Ansprechpartner: Reiner Hochscheid, Tel. (0211)824-38282

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI