Bauer: Vorbeugung als wichtigstes Instument gegen Gewalt

Niederösterreich, 9.11.97 (NÖI) Die niederösterreichische NABg. und VP-Frauenchefin Rosemarie Bauer begrüßte heute die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestartete Sicherheitsaktion an Niederösterreichs Schulen. Ziel dieser - gemeinsam mit Innenminister Schlögl präsentierten - Aktion soll es sein, Gefahrensituationen jeder Art in den Schulen zu vermeiden und die Lehrer besser auf mögliche Gefahrensituationen vorzubereiten.****

Trauriger Anlaß für diese Initiative waren die Schußattentate an zwei niederösterreichischen Schulen, bei denen eine Lehrerin
und ein Schüler den Tod fanden.

"Gewalt ist leider traurige Realität in unserem Alltag
geworden. Primäres Anliegen dieser Sicherheitsaktion, die bei den Lehrern auf großes Interesse stößt, muß die Vorbeugung sein. Das Erkennen und Lösen von pädagogischen Problemstellungen und Sicherheitsproblemen wird in den Seminaren mit Schulpsychologen
und Sicherheitsexperten erarbeitet. Insgesamt eine sehr begrüßenswerte Initiative, bei der Niederösterreich wieder einmal Vorreiter ist und die bereits in anderen Bundesländern auf reges Interesse und Nachahmung stößt", so Bauer.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI