CBOEs Optionen schnellen nach einem Monat Börsenhandel am Dow Jones Industrial Average (SM) auf Rang des drittaktivsten Index-Optionsprodukts in USA

Chicago (ots-PRNewswire) - Die Chicago Board Options Exchange
(CBOE) gab am 6. November bekannt, daß die auf dem Dow Jones Industrial Average (SM) basierenden Optionen in den USA schon nach einem Monat zum Index-Optionsprodukt geworden sind, das am drittmeisten gehandelt wurde.

Das Gesamtvolumen an Optionen am Dow Jones Industrial Average (Tickersymbol DJX) betrug vom 6. Oktober bis zum 6. November 870.661 Verträge. Offene Posten bei DJX Optionen standen bei 348.763 Verträgen am Mittwoch, den 5. November.

"Options on The Dow(SM) ist das richtige Produkt und auch eingeführt zur richtigen Zeit, um den Investoren durch eine von Schwankungen begleitete Zeit auf dem Markt zu helfen", sagte der Vorsitzende und CEO der CBOE, William J. Brodsky. "Der Bedarf an Investoren zur Handhabung der Risiken und Kosteneffektivität bei der Deponierung von Produktmappen-Vermögenswerten resultierte in der schnell wachsenden Akzeptanz von Options on The Dow und machte es dadurch zu einer der Indexoptionen, die in den USA am aktivsten gehandelt wurden".

Die am meisten gehandelten Optionsverträge mit Barabfindung in den USA (basierend auf einem Volumen von Jahresbeginn bis Ende Oktober) sind die folgenden:

1.) Der S&P 100 Index(R) (Tickersymbol OEX(R)), mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 148.652 Verträgen;

2.) Der S&P 500 Index(R) (SPX(TM)), mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 103.205 Verträgen;

3.) Der Dow Jones Industrial Average (DJX), mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 39.031 Verträgen; und

4.) Der Nasdaq-100 Index(R) (NDX), mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 8.571 Verträgen.

Jede dieser Indexoptionen wird an der CBOE gehandelt, die einen Anteil von 92 Prozent am Markt für Indexoptionen in den USA hat.

Die Dow Jones & Company gab am 5. Juni 1997 bekannt, daß sie erstmalig in der hundertundeinjährigen Geschichte des Dow Jones Industrial Average ihre Produkte auf der Grundlage ihres führenden Indexes lizensieren werde, ebenso wie auch anderer Dow Jones Indexe.

Der CBOE wurde die Lizenz zur Notierung von Optionen mit Barabfindung während der US-Börsenstunden verliehen.

Die CBOE hat bei den notierten Optionen und dem weltweit größten Markt für Optionen Pionierarbeit geleistet. Die CBOE, die Optionen auf mehr als 1.100 Aktien, 39 Aktienindexe und Zinssätze notiert, wird im kommenden Jahr ihren 25. Geburtstag feiern, der das Geburtsjahr der Branche für notierte Optionen bezeichnet.

ots Originaltext: Chicago Board Options Exchange
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Stan Lata,
Tel: +1 312-786-7600, oder Carol Kennedy,
Tel: +1 312-786-7323, beide von der Chicago Board Options Exchange. Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com oder
Fax: +1 800-758-5804, Durchwahl: 121683.
Web Site: http://www.cboe.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE