78.000 Passagiere auf der "MS Austria" in der Saison 1997

Wintertaugliches Schiff steht für Veranstaltungen bereit

St.Pölten (NLK) - Rund 78.000 Passagiere verzeichnete die "MS Austria", der Pas-sagierliner der Brandner Schiffahrt, die vom 1. Mai bis 26. Oktober täglich zweimal die Strecke Melk - Krems -
Melk zurücklegte. Großen Zuspruch erfreuten sich dabei die Themenfahrten, die von der Firma Brandner als einziges Schiffahrtsunternehmen je-den ersten Samstag im Monat angeboten wurden. Absoluter Höhepunkt der Saison 1997 war die zweimalige Floßfahrt von Melk nach Krems, die in Zusammenarbeit mit dem NÖ Donaufestival durchgeführt und mit dem Kultursponsoring-Preis "Maecenas 1997" ausgezeichnet wurde. Erstmals nach 41 Jahren
befuhr wieder ein Originalfloß, das vom Seniorchef des
Unternehmens gebaut wurde, die Donau. Die Bemühungen der Brandner Schiffahrt wurden von der Jungen Wirtschaft NÖ auch mit dem ersten Preis der Kategorie "Die Gastfreundlichen" belohnt.

Über den Winter liegt die "Königin der Wachau", wie sie auch bezeichnet wird, im Heimathafen in Wallsee vor Anker. Während dieser Zeit besteht wieder die Möglich-keit, das voll wintertaugliche Schiff für Weihnachtsfeiern, Betriebsausflüge und andere Veranstaltungen zu chartern. Nähere Informationen sind
unter der Telefonnummer 07433/2590 erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK