Das Bundesministerium für Inneres im World-Wide-Web: http://www.bmi.gv.at

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Inneres hat heute seine web-site ins World-Wide-Web gestellt. Unter der Adresse www.bmi.gv.at ist die Homepage des Innenministeriums abrufbar.
****

Vorerst können unter dieser Adresse Informationen zu Wahlen, Volksbegehren, zum Zivildienst, zum Vereinswesen, zu Verkehrsangelegenheiten und zur Gedenkstätte Mauthausen abgerufen werden.

Auch das Printmedium des Innenministeriums, die "Öffentliche Sicherheit", wird die Möglichkeit zur Präsentation wahrnehmen. Der Kriminalpolizeiliche Beratungsdienst bietet sein Service zur Verbrechensprävention. Ein Link zu den im Innenministerium eingerichteten Meldestellen für im Net wahrgenommene kriminelle Inhalte, wie Kinderpornographie oder NS-Wiederbetätigung, erleichtert den Internet-Nutzern aufgefallene Newsgroups, URLs,
etc. anzuzeigen.

Selbstverständlich wird das Informationsangebot ständig erweitert und am laufenden gehalten. Anregungen sind an den webmaster erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Zoppoth
Rudolf Gollia
Tel.: (01) 531 26 DW 2016 od. 2042

Bundesministerium für Inneres

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN/OTS