Österreichs Werbebranche in Baden

LH Pröll: Unverzichtbar auch für Regionen

St.Pölten (NLK) - "Werbung ist unverzichtbar, und zwar in einer Zeit, in der zuneh-mend nicht nur Wirtschaftsunternehmen, sondern auch Regionen und Standorte weltweit in Konkurrenz stehen. Das
gilt auch für Länder und Staaten", erklärte Lan-deshauptmann Dr. Erwin Pröll heute bei der Eröffnung der 44. Werbewirtschaftlichen Tagung im Congress Casino Baden. Um sich gegen den enormen Werbeaufwand der Großen behaupten zu können, müssen kleine Unternehmen ebenso wie kleine Länder schneller, innovativer und flexibler agieren. Niederösterreich nütze die Chance, wie die positive Entwicklung zeige.

Die Werbewirtschaftliche Tagung unter dem Motto "Kommunikation
in Bewegung" führt heute und morgen rund 500 Vertreter der Werbe-und der Tourismusbranche, der Kommunikationsforschung und der Wirtschaft in Baden zusammen. In Referaten und Diskussionen werden Themen wie Zukunftsperspektiven der Markenpolitik, Infor-mationstechnologien und Telekommunikation, Stadtmarketing usw. behandelt. Auch werden hervorragende Leistungen belohnt: Heute
wird der Österreichische Staatspreis für Werbung überreicht, morgen der niederösterreichische Werbepreis "Goldener Hahn".

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK