Österreichische Planung als Bahnbrecher für Exporte

"Consulting-Oscar" wird zum achten Mal vergeben

Wien (ots) - Österreichische Ingenieurleistungen haben für den Export eine Lokomotivfunktion: Gut geplante Ideen in Form von Consultingleistungen ziehen laut einschlägigen Studien das sechs-bis zehnfache des eigenen Wertes an Warenlieferungen nach sich. Besonders exportfähige Ideen, "Erfindungen" und Leistungen heimischer Ingenieure werden auch heuer wieder im Rahmen des "Staatspreises für Consulting" ausgezeichnet. Die eingereichten Projekte sind erstmals am Donnerstag, den 6. November 1997 um
19.00 im Marmorsaal des Wirtschaftsministeriums (Stubenring 1,
1010 Wien) ausgestellt. Alle Vertreter der Medien sind zu dieser Präsentation herzlich eingeladen.
Der Staatspreis oder "Consulting-Oscar" selbst wird am 24.
November um 19.00 Uhr im Oktogon der Creditanstalt verliehen.

Rückfragen & Kontakt:

Paul Vecsei
Bundes-Ingenieurkammer
Karlsgasse 9
1040 Wien
Tel./Fax: 01-503 44 00

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIK/01