Bayerische Vereinsbank: Vereinsbank schließt erfolgreich Kapitalerhöhung ab - 98 DM für neue Aktien aus Global Offering

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Bookbuilding-Phase zur internationalen Plazierung neuer Vereinsbank-Aktien ist erfolgreich abgeschlossen: Der Preis für die neuen Aktien aus dem Global Offering der Kapitalerhöhung beträgt 98 DM pro 5-DM-Aktie. Diese internationale Tranche wurde unter Ausschluß der Bezugsrechte angeboten. Die Kapitalerhöhung der Bayerischen Vereinsbank ist trotz schwierigen Börsenumfeldes bei deutschen und internationalen Investoren auf großes Interesse gestoßen.

Ein Konsortium unter der Führung von Vereinsbank/HYPO-Bank und JP Morgan hat insgesamt ein nominales Grundkapital in Höhe von 85 Mio DM (17 Mio neue Aktien) weltweit plaziert. Das entspricht einem Marktvolumen von 1,67 Mrd DM. Zugleich wurde dem Konsortium eine international übliche Greenshoe-Option in Höhe von nominal 15 Mio DM (3 Mio neue Aktien) eingeräumt. Begleitet wurde die Bookbuilding-Phase von Roadshows in Deutschland, Europa und Übersee.

Damit schließt die Vereinsbank ihre Kapitalerhöhung, die aus zwei Teilen bestand, mit Erfolg ab. Der erste Teil der Kapitalerhöhung (95 Mio DM nominal) mit Bezugsrechten wurde zum Preis von 85 DM pro 5-DM-Aktie erfolgreich plaziert. Mit beiden Kapitalmaßnahmen erhöht die Vereinsbank ihr Eigenkapital wie angekündigt um mindestens nominal 180 Mio DM (36 Mio neue Aktien).

Damit fließen der neuen Bank mindestens 3,28 Mrd DM an zusätzlichen Eigenmitteln zu. "Wir haben unser Ziel erreicht, die neue Bank mit einer soliden Kapitaldecke auszustatten. Das gibt uns den Spielraum zur Realisierung unserer ehrgeizigen Ziele. Vor allem aber: Wir konnten trotz der mitunter großen Unsicherheiten an den internationalen Märkten das Vertrauen vieler Investoren gewinnen", sagte Dr. Albrecht Schmidt, Vorstandssprecher der Bayerischen Vereinsbank.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01