Digitivity stellt Code Conductor bei Sun Microsystems' IIAS '97 Solutions Fair aus/Einzigartige Server-Centric-Lösung ermöglicht schnellen Einsatz und zentrales Management von Java-Anwendungen

zwischen Firmen-Intranets/International Internet Associate Symposium '97 in Berlin am 3. November 1997 =

Berlin (ots-PRNewswire)
WAS: Die Digitivity gab bekannt, daß sie den Digitivity Code Conductor(Wz) in dieser Woche beim Sun Microsystems'
International Internet Symposium (IIAS) Solutions Fair vorstellen wird.

Der Code Conductor ist eine Server-Centric-Hardwarebasis für Java Anwendungsmanagement und Ausführungsausstattung, welche die Netzverwalter in die Lage versetzt, Java Anwendungen zwischen Firmenintranets schnell und kostengünstig einzusetzen. Durch den Einsatz von Java Anwendungen Server-Basis brauchen die Netzverwalter nur eine Handvoll Server zu managen, anstatt einer großen Menge an Browsern auf Desktop-Basis.

Der Code Conductor unterstützt richtige Thin-Client Datenverarbeitung, indem er Verzögerungen und die Auswirkungen der Netzwerk-Bandbreite auslöscht, die durch das Einspeichern hunderter oder tausender Desktop-Computer verursacht wird. Stattdessen läuft die Java Anwendung auf einem zur Verfügung gestellten Server ab, während das Anwendungs-Display rechnerfern - und transparent - mit Windows für den Browser des Benutzers angezeigt wird. Dieser Ansatz kombiniert Vertrautheit und eine leichte Anwendbarkeit für den Endverbraucher mit zentraler Kontrolle und Management für den Netzverwalter. Der Code Conductor unterstützt den Sun Microsystems JavaStation(Wz) Network Computer vollständig und ist Java-kompatibel.

Der Code Conductor ist ein Teil des Digitivity Applet Management System Produktsortiments, das auch Digitivity's Eröffnungsprodukt, den CAGE Release 1.3 enthält. Während der Code Conductor für den Intranet-Einsatz optimal ausgestattet ist, stellt der CAGE das erste Applet Managementsystem für den sicheren Einsatz von Java auf Internet-Basis dar.

Das Code Conductor Demonstrationsprogramm bietet Support für die JavaStation, Bedienungsfeld-Management von Digitivity's Code Conductor und Visual Numerics, Inc.s interaktive Arbeitsblatt-Applets SmartTable Pro.

WANN: IIAS '97 Solutions Fair: Mittwoch bis Donnerstag, 5. bis 6. November, 100% Pure Java(Wz) Day: Freitag, 7. November 1997.

WO: Internationales Kogresszentrum, Neue Kantstraße, Berlin, Messestandnummer auf der Solutions Fair: Internet und Intranet Services, 83.12

Über Digitivity

Die Digitivity wurde im Januar 1997 gegründet und ist der Produktzweig der APM Ltd. aus Cambridge, England, einer führenden Forschungs- und Consultingfirma. Die Digitivity bietet sichere Unternehmenslösungen auf Serverbasis an, die den Unternehmen bei Einsatz und Handhabung von Intranet und Java-Anwendungen auf Internet-Basis hilft. Digitivitys Architektur unterstützt ein Thin-Client-Modell. Die Digitivity kann auf ihrer Web Site unter www.digitivity.com aufgerufen werden.

ots Originaltext: Digitivity
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Andi Bruno von der Digitivity, Inc.,
Tel: +1 650-947-1904, oder andi.bruno§digitivity.com, oder in Berlin am Stand unter: (030) 3038-6244.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE