Mistelbacher Schülerinnen und Schüler:

Hilfe für Obdachlose

St.Pölten (NLK) - Auf Initiative des Jugendrotkreuzes wurde an
den Mistelbacher Schulen ein Projekt durchgeführt, um Obdachlosen in Wien zu helfen. In der Bundes-hauptstadt gibt es derzeit etwa 6.000 Menschen, die so ziemlich alles verloren haben, nicht nur
ihre Wohnung, sondern auch ihre Familie, ihren Freundeskreis und ihren Beruf. Das Thema "Obdachlosigkeit" wurde im Unterricht ausführlich behandelt, gleichzeitig haben die Schülerinnen und Schüler Sachspenden für die "Gruft", einen von der Caritas betriebenen Zufluchtsort für viele Wiener Obdachlose, gesammelt. Sie wurden heute bei der Pfarre Mariahilf im 6. Wiener Gemeindebezirk übergeben.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK