DATA Modul AG: Deutliche Ergebnissteigerung zum 30.09.1997

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die DATA MODUL AG, München, hat
heute ihren Zwischenbericht für die ersten neun Monate 1997 herausgegeben.

Der erfolgreiche Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres erfüllte die Erwartungen. Der Umsatz des DATA MODUL Konzerns hat sich vom 01.01 bis 30.09.1997 um 54,8 % auf 97,2 (i.V. 62,8) Mio DM erhöht Bereinigt Neuzugang, die Datamega Mikrodatentechnik GmbH, die im Juli rückwirkend zum 1.1.1997 übernommen wurde, stieg der Umsatz um 30,6 % von 62,8 Mio DM auf 82,0 Mio DM. Der Auftragseingang stieg um 34,7 % auf 99,4 Mio DM (incl. Neuzugang Datamega).

Unsere Konzerngesellschaften präsentieren für die ersten neun Monate 1997 gute Zwischenabschlüsse. Dank der Umsatzausweitung und einer konsequenten Fortführung der Kostensenkungsmaßnahmen konnte der Gewinn vor Ertragsteuern deutlich um 105 % auf 8 Mio DM (i.V. 3,9) gesteigert werden. Der hohe prozentuale Ergebnisanstieg gegenüber der Vergleichsbasis des Vorjahres ist auf die einmaligen Aufwendungen für die Umstrukturierung der Geschäftsbereiche im 3. Quartal 1996 zurückzuführen.

Alle drei Geschäftsfelder des Unternehmens trugen zum Anstieg des Konzernumsatzes bei. Im Bereich Systechnik (elektronische Komponenten und System-Baugruppen) erzielten wir 46 % des Gesamtumsatzes. Der neu strukturierte Geschäftsbereich Peripheriegeräte mit einem Anteil von 12 % hat die Umsatzerwartung übertroffen und wurde im dritten Quartal um die Komplettbeistelldrucker des Neuzugangs Datamega erweitert. Obwohl sich der prozentuale Anteil der Displaytechnik (42 %) aufgrund des Erwerbs der Datamega GmbH verringerte, konnte der Umsatz in diesem Bereich ausgebaut werden. Die Ausweitung des Geschäftsvolumens führte zu einem weiteren, allerdings unterproportionalen Ausbau der Personalkapazitäten. Im Konzern stieg die Zahl der Mittarbeiter auf 115. Bereinigt um den Neuzugang betrug der Personalzuwachs 12 % gegenüber dem Vorjahr.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07