Garrett tritt als CEO der Dade Behring zurück; Chief Operating Officer Barnes wird dazu ernannt, an seine Stelle zu treten

Deerfield, Ill. (ots-PRNewswire) - Scott Garrett hat sich dazu entschlossen, von seinem Posten als CEO der Dade Behring zurückzutreten, gab die Firma am 3. November bekannt. Er wird weiterhin Direktor der Firma sein, jedoch die laufende Führungsverantwortlichkeit abgeben. Der Vorstand der Dade Behring hat Steven W. Barnes zum Chief Operating Officer ernannt, um Garrett als Hauptgeschäftsführer zu ersetzen.

Die Dade Behring hat ihren Hauptsitz in Deerfield und ist das Produkt der Fusion von Dade International und der Behring Diagnostics Geschäftseinheit der Hoechst AG vom 1. Oktober. Die Firma ist zu 32,5 Prozent im Besitz der Hoechst. Der restliche Teil ist im Besitz der früheren Besitzer der Dade International, der Bain Capital, der Goldman Sachs Capital Parnters und Dades Management.

"Wir geben Scott Garretts Entschluß mit großem Bedauern bekannt", sagte Stephen G. Pagliuca, ein Geschäftsführer der Bain Capital und Direktor der Dade Behring. "Scott hat die Vision und die Führung geschaffen, die hinter der Entwicklung dieses Unternehmens stehen, und zwar als bedeutende Kraft bei klinischen Diagnostika weltweit".

Garrett, 47, war zuvor tätig als Vorsitzender und CEO der Dade International, welche ein Teil der Baxter International gewesen war und im Jahre 1994 eine unabhängige Firma wurde. 1996 erwarb die Dade das Diagnostika-Produktsortiment der DuPont. Die Dade Behring ist heute tätig bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Produkten und Systemen für klinische Diagnostika, wobei sie einen Jahresumsatz von annähernd 1,5 Milliarden Dollar erzielt.

"Steve Barnes ist eine Führungskraft mit großen Fähigkeiten und bedeutender Erfahrung bei führenden Unternehmen. Zudem hat er
eine gute Ausgangsbasis für die Arbeit mit Dade Behrings leitendem Vorsitzenden Uwe Bicker und einem ausgezeichneten Management-Team zur Anwendung der Firmenstrategien bezüglich Wachstum und Führung", sagte Pagliuca. "Scott und Steve werden eng zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten".

Barnes, 37, ist bei der Dade Behring und erst kürzlich - seit Ende 1996 - bei der Dade International tätig. Er bekleidete die Position eines Executive Vice President bei der Bain Capital, wo er neben anderen verantwortlichen Ämtern als Präsident, Chief Operating Officer und Direktor der Executone Business Solutions und Direktor der Miltex Instruments, Inc., tätig war. Er war zuvor Präsident, Chief Operating Officer und Direktor der Holson Burnes Group, Inc.

ots Originaltext: Dade Behring
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Philip J. Smith für die Dade Behring,
Tel: +1 847-267-5418/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE