NÖ Landesakademie im NÖ Regierungsviertel:

Endgültiger Start erfolgt am 10. November

St.Pölten (NLK) - Die Übersiedlung der NÖ Landesakademie in das neue Haus im St.Pöltner Regierungsviertel ist voll im Gang. Ab 10. November sind die meisten schon telefonisch unter der neuen St.Pöltner Nummer erreichbar. Die neue Ruf-nummer ist 02742/294-0. Die beiden Geschäftsführer Mag. Alberich Klinger und Univ.Doz. Dr. Karl Sablik kann man unter den Klappennummern 7404 und 7402 er-reichen. Damit ist auch die Zwischenstation der Landesakademie in der NÖ Landes-sportschule beendet.

Der Bereich "Politik und Verwaltung" - Bereichsleiter Dr. Günther Kienast - über-siedelt Ende November ins neue Haus und ist ab Dezember unter der Durchwahl 7420 erreichbar. "Umwelt und Energie" nimmt mit Jänner 1998 seinen Betrieb im Regierungsviertel auf, Bereichsleiter Dr. Bonelli hat die Durchwahl 7430. Ab 10. No-vember sind auch das Psychotherapeutische Propädeutikum (Durchwahl 7442), das Zentrum für Alternswissenschaften (Durchwahl 7444) und ab 20. November auch das Umweltmanagement Austria (Durchwahl 7450) und "Ethik in der Wissenschaft" (Durchwahl 7403) erreichbar. Im Dezember folgt das Österreichische Ost- und Süd-osteuropa-Institut (Durchwahl 7460) und ab Jänner 1998 das Engeneering Mana-gement (Durchwahl 7472).

Die neue Adresse der Landesakademie ist 3109 St.Pölten, Neue Herrengasse 17a, Haus "St.Pölten". Für Autofahrer ist das Haus direkt von der Parkgarage P 2 des Kulturbezirkes erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK