Preisverleihung im Grand Prix der Tourismusfilme1997

Ehrungen für "Swinging Ski in Austria" (WIFI-Filmdienst) und für "Traumtage in Oberösterreich" (O.Ö. Werbung)

Wien (PWK) - Das Komitee der bedeutendsten internationalen Tourismusfilm-Festivals CIFFT (Comit‚ International des Festivals du Film Touristique) hat auch heuer wieder den besten Tourismusfilm des Jahres gewählt. Der Grand Prix CIFFT-Sieger 1997 ist der italienische Beitrag "Una Meravigliosa Favola Scritta Con L'Acqua" (Ein wundervolles Märchen, mit Wasser geschrieben). Die Preisverleihung findet am Montag nachmittag im Haus der Wirtschaft statt. ****

Der Streifen (Original in Ital., 27 Minuten) zeigt die erst vor 25 Jahren entdeckten Grotten von Frasassi, die inzwischen zu einer großen Tourismus-Attraktion der Provinz Marken geworden sind. Der Film war in diesem Jahr Grand Prix-Sieger bei den Tourismus-Filmfestivals in Varese (Italien) und Zlatibor (Jugoslawien).

Der ebenfalls bereits mehrfach prämierte österreichische Videofilm "Swinging Ski in Austria" (WIFI-Filmdienst der Wirtschaftskammer Österreich) verfehlte punktemäßig nur knapp den Grand Prix. Der Film, der durch großartige Alpinsport-Aufnahmen in heimischen Wintersportgebieten besticht, wurde mit dem Anerkennungsdiplom "Mention of the Grand Prix CIFFT" ausgezeichnet. Ebenfalls mit einer "Mention" ausgezeichnet wurde der Beitrag der Oberösterreich Werbung "Traumtage in Oberösterreich". Weitere Mentions gibt es für Deutschland ("Deutschland Impressionen"), Tschechien und Neuseeland.

Rückfragen & Kontakt:

1040 Wien, Schaumburgergasse 18
Tel. 505 53 37

Österreichisches Filmservice

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK