Verkehrsmaßnahmen

Baumaßnahmen im Wiener Straßen- und Versorgungsnetz

Wien, (OTS) Am kommenden Montag, dem 3. November, und am anschließenden Dienstag, beginnen in mehreren Bezirken Straßenbauarbeiten und Baumaßnahmen im Verkehrs- und Versorgungsnetz der Stadt:

Straßenbaumaßnahmen

o A4/Ostautobahn: Im Rahmen der laufenden Betondeckenherstellung

wird auch der Belag auf der Rampe "R 44" - von der A 23/Südosttangente, Richtungsfahrbahn Norden, auf die A 4 - erneuert. Die Arbeiten dauern drei Tage, es ist keine
durchgehende Sperre von Fahrstreifen notwendig.
o 13., Hietzinger Kai, Stauraum vor der Ampel Dommayergasse: In

zwei Nächten in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, wird wechselweise eine der Spuren stadteinwärts gesperrt, um den Fahrbahnbelag zu erneuern.
o 13., Schönbrunner Schloßstraße, Stauraum vor dem Schloß

Schönbrunn: Zeitraum und Maßnahmen wie in der vorstehenden Meldung.
o 15., Schweglerstraße in Höhe Nummer 25 bis 27 (vor dem

Kreuzungsplateau Märzstraße): Herstellung einer Ladebucht für eine Firma (die auch die Kosten trägt). Baudauer 10 Tage. Die Fahrspur in Richtung Felberstraße muß eingeengt werden, Umlenkung des Individualverkehrs über das Straßenbahngleis.

Rohrlegung der WIENGAS

o Neilreichgasse Nummer 94 bis 98: Längslegung unter Sperre des

ersten Fahrstreifens von 9 bis 15 Uhr. Querungen in Höhe Nummer 96 und im Zuge der Migerkastraße bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh; ebenso erfolgen die Rohrabsenkungen bei Nacht. Außerhalb der jeweiligen Bauzeiten werden die Künetten verkehrssicher überdeckt. Bauende voraussichtlich Ende Dezember.
o 13., Spohrstraße Nummer 25 bis 43: Hauptrohrtausch aus

Sicherheitsgründen. Die Spohrstraße wird als Einbahn von der Schrutkagasse bis und in Richtung Meytensgasse geführt.
Umleitung der Gegenrichtung über Meytensgasse bzw. Mantlergasse
- Bossigasse - Schrutkagasse. Die Haltestelle der Linie "56 B" wird aus dem Baustellenbereich hinaus verlegt. Voraussichtliches Bauende Mitte Dezember.
o 19., Heiligenstädter Lände von Höhe Nummer 27A bis vor der

Rampengasse: Hauptrohrtausch, da der Rohrstrang überaltert ist. Eine drei Meter breite Restfahrbahn wird freigehalten, bei baubedingten Ladetätigkeiten kann es zu kurzen Verkehrsanhaltungen kommen. Die Rohreinbringung erfolgt bei
Nacht von 19 bis 5 Uhr früh, sowie an Samstagen und Sonntagen
bei Tag. Bauende voraussichtlich Ende Dezember.

Kabellegungen der WIENSTROM

Bei den Kabellegungen sind die Verkehrsmaßnahmen vom jeweiligen Verlauf der Kabeltrasse abhängig: Demgemäß werden bei Längslegungen Ersatzgehsteige am Fahrbahnrand angelegt oder örtliche Halteverbote erlassen. An den
Querungen wird bei Nacht von 19 oder 20 Uhr bis 5 Uhr früh halbseitig gearbeitet; außer diesen Zeiten werden die Künetten verkehrssicher überbrückt. In allen Fällen handelt es sich um Ausbaumaßnahmen zur Verstärkung des Versorgungsnetzes. Die einzelnen Baubereiche:

o 4., Wiedner Hauptstraße von Trappelgasse bis in Höhe

Nummer 79: Bauende Mitte November.
o 9., Berggasse, Querung von Nummer 7 nach Nummer 8:

Baudauer vier Nächte.
o 16., Thaliastraße von Nummer 37 bis 43, Höhe Nummer 44

sowie Haberlgasse Nummer 39 bis 51: Bauabschluß Ende November.
o 19., Heiligenstädter Lände Nummer 66 bis 74: Netzanschluß einer

Betriebsanlage. Baudauer eine Woche.
o 23., Perfektastraße Nummer 45 bis 67, Querungen von Nummer 38

nach 45 sowie in Höhe Nummer 67: Bauende Mitte Dezember.

Gleiserneuerung durch die Verkehrsbetriebe

o 20., Klosterneuburger Straße im Bereich des Plateaus

Wallensteinstraße: Instandsetzung beziehungsweise
Gleistausch. Längslegung in der Wallensteinstraße in
Richtung Rauscherstraße: Arbeiten bei Tag. Baumaßnahmen
auf dem Plateau: Bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh,
sowie an den Wochenenden von Samstag, 12 Uhr, bis Montag,
5 Uhr früh. In allen Fällen wird zumindest eine Spur stets freigehalten. Baudauer drei Wochen.

Beginn und Abschluß von Fernwärmearbeiten

o 2., Praterstraße in Höhe Nummer 38: Rohrlegungsarbeiten

der Fernwärme Wien zwecks Anschlusses eines Objekts an
das Versorgungsnetz. Voraussichtlich bis Ende November.
Der Radweg muß zwischen Czerningasse und Nach Nummer 38
örtlich verlegt werden.
o 11., Grillgasse, Fahrbahnquerung in Höhe Herbortgasse:

Abschluß der Baumaßnahmen mit Freitag, 31. Oktober.
(Schluß) pz/vo/rr

PID-Rathauskorrespondenz
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859

MA 53 - Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
***** RATHAUSKORRESPONDENZ *****
Rathaus, Stiege 3
1082 Wien
e-mail: scb@m53.magwien.gv.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS