Hochwasser-Revitalisierungsmaßnahmen im Pulkautal:

Mit Abflußmodell soll Wasserrückhalt verbessert werden

St.Pölten (NLK) - Der Hochwasserabfluß des Pulkautales soll umstrukturiert werden, sodaß der Wasserrückhalt im gesamten Gebiet verbessert wird. Mit einem Grundsatz-konzept soll genau festgelegt werden, wie Rückhaltebecken, Rückbau- und Revitali-sierungsmaßnahmen angelegt werden müssen, sodaß auch die Fließgewässer öko-logisch funktionsfähig bleiben. Das Konzept soll bis Jahresende vorliegen und wird aus Bundesmitteln und aus den Mitteln des NÖ Landschaftsfonds finanziert.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK