Golf-Europameister Grenier: "Erste Golf- Worldcup Teilnahme Österreichs seit 13 Jahren"

Österreich hat gute Chancen, einen Platz unter den ersten 20 zu erreichen

Oberwaltersdorf (OTS) - "Seit 1984 nimmt Österreich heuer erstmals wieder an einem Golf-Worldcup teil", so Claude Grenier vom GC Fontana, amtierender Europameister der Teaching Pro's, der diesen Titel Ende September in Budapest gewonnen hat. Österreich wird bei den Worldcup-Meisterschaften auf Kiawah-Island (South Carolina, USA) von 20. - 23. November 1997 mit zwei Spitzenspielern vertreten sein.***

Neben Claude Grenier gelang auch Gordon Manson, GC Millstatt, Anfang Oktober in Jamaica die Qualifikation fur das Worldcup Finale. Insgesamt konnte sich Österreich damit an achter Stelle plazieren, während es renommierten Golfnationen wie Holland, Belgien oder der Tschechoslowakei nicht gelang, sich unter den ersten 10 für eine Worldcup Teilnahme zu qualifizieren. Die Höhe des Preisgeldes beim Worldcup Finale beträgt ÖS 1,8 Millionen für den Erstplazierten, der Letzplazierte erhalt immerhin auch noch ÖS 60.000,-. Am Worldcup-Finale nehmen 42 Nationen teil, 32 davon waren die Vorjahresbesten, die 10 weiteren qualifizierten sich in Jamaica dafur.

"Österreich hat gute Chancen auf Kiawah-Island einen Platz
unter den ersten 20 zu erreichen", so Claude Grenier abschlieBend.

Rückfragehinwei: Dr. Monika Närr

Magna Europazentrale
Tel: 02253 / 600-555

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS