Nationalpark-Schmaus für Augen und Magen

Lustvolles Auwald-Erlebnis für Nationalpark-Besucher

St.Pölten (NLK) - Das Hotel am Sachsengang in Groß-Enzersdorf,
am Rande des Nationalparks Donau-Auen gelegen, hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Na-tionalpark-Besucher bzw. auch alle anderen Gäste können jetzt ein Auwald-Menü genießen, das nicht nur kulinarische Köstlichkeiten aus einer bekannt hervorragenden Küche, sondern zwischen den einzelnen Gängen auch den Naturpark selbst in einer audiovisuellen Version bietet. Das Essen wird moderiert, man muß sich allerdings zwei bis drei Stunden Zeit nehmen. Es ist für eine Teilnehmeranzahl ab zehn Perso-nen
gedacht. In einer ersten Version, die gestern der Presse präsentiert wurde, delek-tiert man sich nach einer
Einstimmungsshow an Paradeismarmelade im Glas mit Gin-obers und grünem Pfeffer. Zwischendurch werden Auwald und Auwiese optisch vor-gestellt, ebenso der Altarm und die Donau selbst. Unter den Köstlichkeiten findet sich eine Kartoffel-Kürbissuppe mit Aukräutern ebenso wie ein soufflierter Donauschill und Sanddornparfait auf Zwetschkensauce mit Erdkirsche. Dazu gibt es Weine aus Jet-zelsdorf und Wolkersdorf.

Besonders angetan zeigt sich Landesrat Ewald Wagner von dieser neuen Marke-ting-Idee: "Das ist eine hervorragende Möglichkeit,
den Nationalparkgedanken vielen Menschen näherzubringen und auch über ein kulinarisches Erlebnis für den Park zu werben. Denn die Menschen sind nicht nur über optische Eindrücke, sondern auch über den Magen positiv ansprechbar."

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK