Generali open Kitzbühel: Sponsorvertrag verlängert

EA-Generali Gruppe und der Tennisclub Kitzbühel verlängern den Vertrag zum Generali open

Wien (OTS) - Das Austrian open, das größte österreichischen Freiluft-Tennisturnier, wird bis ins Jahr 2001 unter Patronanz der EA-Generali Gruppe fortgeführt.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Haupt- und Titelsponsor des Generali open Kitzbühel, der EA-Generali Gruppe, und dem Veranstalter TC Kitzbühel wird um weitere drei Jahre verlängert. Der TC Kitzbühel und Ion Tiriac auf der einen Seite sowie die EA- Generali Gruppe auf der anderen Seite sind übereingekommen, den laufenden Vertrag um weitere drei Jahre bis 2001 zu verlängern. Dies war notwendig geworden, da die bisherige Vereinbarung mit dem Veranstalter bis 1998 befristet war. Die darin festgeschriebene Option für eine dreijährige Verlängerung wurde damit genutzt.

"Eine für beide Teile erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgeführt", kommentierte Hellmuth Dieter Küchenmeister, Turnierdirektor des Generali open, die Vertragsverlängerung. "Das Generali open ist schneller, als wir es für möglich gehalten haben, zu einem Begriff im Bewußtsein der Öffentlichkeit geworden. Zu einem Begriff, der mit unserer Unternehmengsgruppe positiv verbunden wird", meinte Dr. Dietrich Karner, Vorstandsvorsitzender der EA-Generali AG, zu den Gründen des Hauptsponsors, weiter das österreichische Tennisgeschehen maßgeblich zu beeinflussen.

Die Besonderheit des Generali open liegt nicht nur in seiner Größe - mit 535.000 US$ dotiert ist das Generali open das zweitgrößte Turnier in Österreich. Es ist darüber hinaus die Einzigartigkeit des Turniers in den Tiroler Bergen am Fuße des Hahnenkamms und des Kitzbüheler Horns, die das Generali open jährlich zu einem Anziehungspunkt für mehr als 80.000 Gäste aus dem In- und Ausland werden läßt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerhild Deutinger
Tel.: (01) 534 01-2446
Tennisclub Kitzbühel
Traudl Koudelka
Tel.: (05356) 63 016

EA-Generali AG

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG/OTS