Sitzung der NÖ Landesregierung

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll faßte in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Drei Ölgemälde des Malers Hans Fronius aus dem Besitz der Witwe, Christin Fro-nius, werden vom Land zum Preis von 1 Million
Schilling angekauft.

Der Neubau der Brücke über den Mödlingbach bei Achau im Zuge der Landesstra-ße 2079 mit Gesamtkosten von 4 Millionen Schilling
wurde genehmigt und die ent-sprechenden Aufträge vergeben.

Förderungen in der Gesamthöhe von 1,8 Millionen Schilling wurden den folgenden Seniorenorganisationen gewährt: NÖ Pensionisten- und Rentnerbund, Landeslei-tung NÖ des Pensionistenverbandes Österreich, NÖ Seniorenring, Landesleitung NÖ des Zentralverbandes der Pensionisten, Seniorenreferate des Pastoralamtes der Diözese St.Pölten, des Erzbischöflichen Ordinariates Wien und der Evangeli-schen Superintendentur.

Nach einem EU-weiten Vergabeverfahren wurde der Ankauf von 1.118 Pflegebet-ten samt Zubehör und Nachttischen für diverse NÖ Landes-Pensionisten- und Pfle-geheime zum Gesamtpreis von 23,4 Millionen Schilling genehmigt.

Für das Ziel 5b-Projekt "Weinherbst NÖ" wurde für die Jahre 1997 bis 1999 ein Landesanteil von insgesamt 1,45 Millionen Schilling beschlossen, weitere Förde-rungen kommen vom Bund und von der EU.

17 Unternehmen erhalten zur Behebung von Hochwasserschäden Landesmittel in der Höhe von 11,3 Millionen Schilling.

Im Rahmen des NÖ Beteiligungsmodells wurde eine weitere Haftungsübernahme genehmigt, und zwar für 80 Prozent eines Kreditbetrages von 5 Millionen Schilling eines Unternehmens in Traiskirchen.

Die Caritas der Erzdiözese Wien erhält für das Jahr 1997 eine Subvention in der Höhe von 2 Millionen Schilling für die Unterbringung und Betreuung bosnischer Flüchtlinge im Übergangswohnheim St.Gabriel.

Die Ersatzanschaffung einer Computertomographieanlage in der Landesnervenkli-nik Mauer zum Preis von 9,7 Millionen Schilling wurde genehmigt, ebenso der Kauf eines Röntgengerätes für die Unfallerstversorgung im Krankenhaus Mödling zum Preis von 1,48 Millionen Schilling.

Im Rahmen des Sofortprogrammes für die Behebung von Schäden an Hochwas-serschutzeinrichtungen wurden Maßnahmen mit Gesamtkosten von 7,2 Millionen Schilling genehmigt und ein Landesbeitrag von
1,15 Millionen bewilligt.

Dem Bauvorhaben "Hochwasserschutz und Regenrückhaltemaßnahme Thürnthal, Gemeinde Fels am Wagram" mit Gesamtkosten von 12,5 Millionen Schilling wurde zugestimmt und ein Landesanteil von 4,4 Millionen Schilling bewilligt.

An die EU wird ein Antrag auf Gewährung von EFRE-Fördermitteln im Rahmen des INTERREG IIC-Programmes für das Projekt "Kulturstraße Donau" der Arbeitsge-meinschaft Donauländer gestellt. Projektträger ist das Land Niederösterreich, das den Vorsitz des ARGE-Arbeitskreises "Kultur und Wissenschaft" führt, Projektpart-ner sind alle Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Donauländer.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK