Praxisnahe NÖ kaufmännische Schulen

3. NÖ Übungsfirmenmesse in Amstetten

St.Pölten (NLK) - Es ist eine Messe ganz besonderer Art, die
am Mittwoch, 5. No-vember, in der Johann Pölz-Halle in Amstetten über die Bühne gehen wird: Die 60 Aussteller sind Übungsfirmen an nieder- und oberösterreichischen Schulen sowie an einer tschechischen Schule. Die Übungsfirmen, die von den einzelnen Handelsschu-len und Handelsakademien gegründet und von den Schülern betrieben werden, las-sen die Jugendlichen die Wirtschaft hautnah erleben, wie der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für NÖ, Adolf Stricker, hervorhebt: "Durch rege Handelsbezie-hungen dieser Firmen untereinander wird das reale Wirtschaftsleben praxisnah geübt. Dadurch gelingt es, ein sehr hohes Ausbildungsniveau der Absolventen von Han-delsakademien und Handelsschulen auch in der Zukunft sichern zu können. Sie wer-den somit auch in der Wirtschaft von morgen gefragte Mitarbeiter
sein."

In der Johann Pölz-Halle werden Institutionen aus der Wirtschaft, wie etwa die Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien und die
Bank Austria, über ihre Zusammenarbeit mit den Übungsfirmen informieren. Die Schüler trainieren fachliche Kompetenz und Schlüsselqualifikationen durch Verkaufsgespräche auf der Messe direkt: "Learning by doing" ist die Devise. Damit wird eine zukunftsorientierte, fächerübergreifende Berufs-ausbildung der Schüler garantiert. Eine Podiumsdiskussion unter der Leitung von Landesschulinspektorin Mag. Javurek wird von 13 bis 14 Uhr kompetente Gesprächs-partner aus Schule, Wirtschaft und Verwaltung zusammenführen. Landesschulrats-präsident Stricker, Ministerialrat Dkfm. Mag. Bernhart vom Unterrichtsministerium und ein Vertreter
der Jungen Wirtschaft sowie zwei Jungunternehmer werden zum Thema "Bedeutung der Übungsfirmen für die berufliche Zukunft der Absolventen der berufs-bildenden Schulen" interessante Aspekte aufzeigen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK