Neun Umweltmanager erhielten Diplome

Nächster Lehrgang startet Mitte Jänner 1998

St.Pölten (NLK) - Neun Absolventen des 6. Lehrganges für Umweltmanagement in Krems wurden kürzlich im Rathaus Stein von Landesrat Franz Blochberger die Diplo-me überreicht. Damit erhöht sich die Zahl der Absolventen des 14monatigen Kurses, der seit
sechs Jahren an der Donau-Universität (früher Wissenschaftliche Landesaka-demie) angeboten wird, auf 73. Die Absolventen zeichnet unter anderem ein breites Fachwissen in den Bereichen Ökologie und Umwelttechnik sowie in umweltrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen aus. Dieses Wissen wird durch spezielle Zu-sammenstellung von Vorträgen, Lehrgesprächen, Übungen und interdisziplinären Fallstudien praxisgerecht vermittelt. Ergänzt werden die Lehrinhalte durch Exkursio-nen und Projektarbeiten. Anläßlich der Diplomfeier wurde auch eine Kooperation zwi-schen dem Umweltmanagement Krems und dem Institut für Ökonomie der Universität Sopron (Ungarn) vereinbart. Ziel dieser Kooperation ist die Intensivierung des Erfah-rungsaustausches sowie der Transfer von Know-how im betrieblichen Umweltschutz nach Ungarn. Drei Teilnehmer aus Sopron haben bereits den Lehrgang absolviert.

Der nächste Lehrgang startet am 19. Jänner 1998 in St.Pölten. Anmeldungen sind an das Umweltmanagement Krems in 3500 Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, Telefon 02732/893/3104, zu richten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK