Rheinmetall AG: Bezugspreis für neue Rheinmetall-Vorzüge festgelegt

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Der Finanzausschuß des
Aufsichtsrates der Rheinmetall AG, Düsseldorf, hat den Bezugspreis für eine 5-DM- Vorzugsaktie mit 27,-- DM festgelegt. Davon betroffen ist die erste Tranche der Kapitalerhöhung der Rheinmetall AG über 15 Mio DM, die mit Bezugsrechten ausgestattet ist. Der Familien-Großaktionär Röchling, juristisch die Röchling Industrie Verwaltung GmbH, der 65,6 % der Stammaktien der Rheinmetall AG besitzt, wird sich an der Kapitalerhöhung beteiligen und die ihm zustehenden Be- zugsrechte voll ausnutzen. Die 3 Mio Stück neuen Vorzugsaktien werden den Stamm- und Vorzugsaktionären im Verhältnis 10 : 1 angeboten. Die Bezugsfrist beginnt am 5. November 1997. Die neuen Aktien sind für das Geschäftsjahr 1997 voll dividen-denberechtigt.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI