Leichter lernen! - Neue Impulse für die Schule!

Wien (OTS) - SchülerInnen sollen durch eine neue Gestaltung der Lernkultur leichter und besser lernen! Das stellten LehrerausbildnerInnen, LehrerfortbildnerInnen und PsychotherapeutInnen einhellig auf dem vom 20. bis 22. Oktober 1997 in Gmunden vom Unterrichtsministerium und vom Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie veranstalteten Fachkongreß "Dialog:
Psychtotherapie und Schule" fest.

Was wollen SchülerInnen:

  • Sie wollen, daß man ihnen Vertrauen und Respekt entgegenbringt.
  • Sie wollen Teil einer Familie sein.
  • Ihre LehrerInnen sollen ihnen helfen, erfolgreich zu sein und nicht zu scheitern.
  • Sie wollen Verantwortung übernehmen dürfen.
  • Sie wünschen sich Freiheit und nicht nur die Erlaubnis, etwas zu tun.
  • Sie wünschen sich einen Ort, wo sich jemand um sie kümmert. Sie wollen die Wahl zwischen mehrern Alternativen haben.

Resümee dieser Tagung: Gefordert wird Persönlichkeitsbildung für LehrerInnen!

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Alfred Pritz
Präsident des ÖBVP
Dr. Eva Unterweger
Dr. Vera Zimprich
Tel.: 01/479 50 01
Tel.: 01/319 78 19

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS