Alpharma Aquatic Animal Health erhält Genehmigung für ALPHA JECT 6000

Fort Lee, New Jersey, und Oslo, Norwegen (ots-PRNewswire) - Die Alpharma Inc. (NYSE: ALO) gab am 24. Oktober bekannt, daß ihre Aquatic Animal Health Division (AAHD) die Genehmigung zur Vermarktung ihres neuen ALPHA JECT 6000® Fisch-Impfstoffes in Norwegen, dem weltweit größten Produzenten von Lachs, erhalten hat.

ALPHA JECT 6000 ist ein injizierbarer Impfstoff und weltweit das erste und einzige Vakzin, welches den Lachs gegen die fünf gängigsten Krankheiten bei atlantischem Zuchtlachs schützt: Vibrioinfektion, Kaltwasser-Vibrioinfektion, Furunkulose, Winterentzündung und infektiöse Pankreasnekrose/IPN. Dieses Produkt, das von Alpharmas AAHD Forschungs- und Entwicklungsteam entwickelt wurde, wird auf einem 20 Millionen-Dollar-Markt im Wettbewerb stehen.

Aquaculture ist ein Branchenzweig, der in raschem Wachstum begriffen ist, und dies mit einem weltweiten Bedarf an Fischprotein, der zur gleichen Zeit ansteigt, während der Fischfang rückläufig ist. Die Aufzucht von Fischen in Gefangenschaft zur Deckung dieses Bedarfs kurbelt ein zweistelliges Volumenwachstum für Zuchtfisch an. Durch die Pionierarbeit bei der Entwicklung von Impfstoffen für Lachs und andere wichtige kommerzielle Arten revolutionierte AAHD das Gesundheitsmanagement bei Fischen durch Vorbeugung gegen größere Krankheitsausbrüche bei Zuchtfischen. Zudem ist der zuvor weitverbreitete Gebrauch von Antibiotika nicht mehr notwendig.

"Alpharmas Aquatic Animal Health Division bleibt weiterhin an der Spitze der wissenschaftlichen Entwicklung bei der Veterinärbiologie und innovativen Techniken zur Krankheitsvorbeugung bei wichtigen Fischarten für den Handel. AAHDs Expertise bei der Impfstoffproduktion und den damit zusammenhängenden Gärungsprozeß-Technologien versetzt uns in die Lage, neue Impfstoffe wie ALPHA JECT 6000 zu entwickeln und einzuführen, um unsere weltweit führende Position auf dem Markt beizubehalten und auszubauen", sagte Knut Moksnes, der Präsident von Alpharmas Aquatic Animal Health Division.

Dr. Moksnes gab zu verstehen, daß AAHD einige neue Genehmigungen ausstehen hat für andere Arten und Märkte weltweit. Durch die erst kürzlich getätigten Investitionen in hochmoderne Herstellungsprozesse und ein neues Werk in Norwegen hat AAHD eine gute Position, um die Zufriedenheit der Kunden zu gewährleisten und Kapazitäten für starkes Wachstum durch das ganze kommende Jahrhundert hindurch zu bieten.

Die Alpharma Inc. ist eine multinationale Pharmaziefirma , die gattungsspezifische Sonderprodukte und gesetzlich geschützte Produkte für die Gesundheitsfürsorge bei Mensch und Tier entwickelt, herstellt und vermarktet. Ihre Aquatic Animal Health Division hat Produktionsstätten in Bellevue, Waschington, USA, und in Oslo, Norwegen. Sie dient der raschen Expansion der Branche im Bereich der Aquaculture als weltweit größter Produzent von Impfstoffen zur Immunisierung von Zuchtfisch gegen Krankheit.

ots Originaltext: Alpharma Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Diane M. Cady, Vice President, Investor Relations, von der Alpharma, Tel: +1 201-947-7774 oder 800-200-9159; oder Knut Mosknes, Ph.D., President der Alpharma Aquatic Animal Health Division,
Tel: +47-22-52-9071.
Web Site: http://www.alpharma.com.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE