"Vorsicht Kinder auf der Straße"

Neue Info-Broschüre erschienen

St.Pölten (NLK) - "Vorsicht Kinder auf der Straße" lautet der Titel einer Broschüre, die mit Unterstützung des Jugendreferates der NÖ Landesregierung herausgebracht wurde und kostenlos in Schulen, Ämtern und bei Ärzten aufliegt. Neben verschiede-nen Hinweisen zu diesem komplexen Thema werden diverse Situationen
auch bildlich dargestellt und das richtige Verhalten im Straßenverkehr erklärt. Dazu Landeshaupt-mann Dr. Erwin Pröll:
"Kinder sind die schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr. Sie können die Gefahren noch nicht richtig einschätzen. Daher liegt es an den Er-wachsenen, speziell an den Autofahrern, Kindern
besondere Aufmerksamkeit zu wid-men. Die Eltern haben die Aufgabe, im Straßenverkehr als Vorbild zu wirken, mit den Kindern zu üben und sie auf die verschiedenen Gefahren und Situationen im Stra-ßenverkehr vorzubereiten."

Das Jugendreferat selbst führt die Aktion "Wer ist Meister auf
2 Rädern" mit den Schülern der 5. Schulstufe durch, wobei das Team aus Niederösterreich bei den letzten Europameisterschaften den 3. Platz erringen konnte. Die Moped-Aktion "Wer fährt am besten" wendet sich an die Jugendlichen in der 9. Schulstufe.
Die Broschüre ist kostenlos im Jugendreferat der NÖ Landesregierung, 3109 St. Pöl-ten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/200/3266, erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK