American Standard Companies Inc. bestätigt Bilanz für das dritte Quartal 1997 (Teil 2/2)

(Teil 2/2)

Erleichterungen an dem $1.75 Mrd. Bankkredit zu verringern.

American Standard ist ein globaler, weitgefächerter Hersteller von Air-conditioning-Produkten der Marken Trane und American Standard, Produkten für den Heizungs- und Sanitärbedarf der Marken American Standard, Ideal Standard, Standard und Porcher, Brems- und Kontrollsystemen für Last- und Kraftfahrzeuge der Marke WABCO, medizinischen Diagnosesystemen der Marken LARA und Copalis sowie Produkten der Marken DiaSorin und INCSTAR für die medizinische Diagnostik.

Neueste Presseerklärungen und Unternehmensinformationen können unter 1-888-ASD-NEWS abgehört werden. Zusätzliche Informationen über American Standard finden sich auf der Website unter http://www.americanstandard.com

Konsolidierte Unternehmensbilanz (ungeprüft)

In Millionen außer Angaben pro Aktie
drittes Quartal mit Ende 30.September

1997 1996 ericht bereinigt (b) Berichtete Umsätze Air-Conditioning-Produkte $919 $920 Heizung und Sanitär 352 359 Automotibilprodukte 224 206 Medizinische Systeme 24 --

1,519 1,485

Betriebseinkommen (verlust) vor der
Abschreibung der erworbenen
Forschung und Entwicklung
Air-Conditioning-Produkte 98 111 Heizung und Sanitär 31 29 Automobilprodukte 31 21 Medizinische Systeme(a) (5) (4)

155 $155 157

Abschreibung der erworbenen
Forschung
und Entwicklung (b) 90 -- --

Betriebseinnahmen 65 155 157
Gewinn in Nettoeinkommen
(verlust) der
nichtangeschlossenen
Joint-ventures (a) 3 3 (1)

68 158 156 Zinslast 48 48 49 Körperschafts- und
andere Ausgaben (a) 22 22 22 Gewinn (Verlust) vor Einkommens-
steuern (2) 88 85 Einkommensteuern 31 31 29 Nettogewinn (Verlust) $(33) $57 $56

Nettogewinn (Verlust)
pro Stammaktie $(.46) $.75 $.72

durchschnittlich im Umlauf
befindliche Aktien (c) 73.0 75.5 78.2

(a) Bestimmte Angaben für 1996 wurden neu klassifiziert, um der Präsentation 1997 angeglichen zu werden.

(b) Im Zusammenhang mit dem Erwerb des medizinisch-diagnostischen Betriebe am 30. Juni 1997 wurde der Wert der erworbenen Forschung und Entwicklung in Einklang mit anwendbaren Bilanzierungsregeln abgeschrieben.

(c) Stammaktienäquivalente sind in der bereinigten Bilanz 1997 enthalten, sind jedoch nicht verwässerbar und daher aus der berichteten Bilanz 1997 ausgeschlossen.

American Standard Companies Inc.
Konsolidierte Unternehmensbilanz (Ungeprüft)

In Millionen außer Angabe pro Aktie

Dreimonatsquartal Ende 30. September
1997 1996

berichtet bereinigt(c) berichtet bereinigt(b)
Umsatz
Air-Conditioning-
Produkte $2,684 $2,602
Heizung und Sanitär 1,062 1,079 Automobilprodukte 699 687
Medizinische Systeme 24 --

4,469 4,368

Betriebseinkommen (verlust)
vor Verlust durch Aktiva-
Verminderung und Abschreibung
der erworbenen Forschung und
Entwicklung
Air-Conditioning-
Produkte 285 284
Heizung und Sanitär 86 79 Automobilprodukte 94 91

Medizinische Systeme(a) (13) (11)

452 $452 443 $443 Verlust durch Aktiva-
Verminderung (b) -- -- 235 -- Abschreibung der
erworbenen
Forschung und
Entwicklung (c) 90 -- -- --

Betriebseinnahmen 362 452 208 443 Gewinn in
Nettoeinkommen (verlust)
der nichtangeschlossenen
Joint-ventures (a) 9 9 (4) (4)

371 461 204 439 Zinslast 144 144 151 151 Körperschafts- und andere
Ausgaben (a) 62 62 65 65 Gewinn (Verlust) vor Ein-
kommenssteuern und außer-
gewöhnlicher Posten 165 255 (12) 223 Einkommenssteuer 91 91 80 80 Gewinn(Verlust) vor außer-
gewöhnlichen Posten 74 164 (92) 143 Außergewöhnlicher Verlust
nach Schuldenbegleichung

(ohne Steuer) 24 24 -- -- Nettoeinkommen (Verlust) $50 $140 $(92) $143

Pro Stammaktie:
Gewinn (Verlust) vor
außergewöhnlichen Posten $.96 $2.13 $(1.18) $1.84 Außergewöhnlicher Verlust durch
Schuldenbegleichung (.31) (.31) -- -- Nettogewinn (Verlust) $.65 $1.82 $(1.18) $1.84

Durschschnittlich im Umlauf
befindliche Stammaktien
(inclusive Stamm-
aktienäquivalente
für 1997) 76.9 76.9 77.8 77.8

(a) Bestimmte Angaben für 1996 wurden neu klassifiziert, um der Präsentation 1997 angeglichen zu werden.

(b) Zum 1. Januar 1996 übernahm das Unternehmen die Erklärung 121 des Financial Accounting Standards Board (FASB) (=FAS 121), was zu einem Aktiva-Minderungsverlust in Höhe von $235 Mio. (oder $3.02 pro Aktie) führte, und zwar vorwiegend durch die Abschreibung vom Unternehmenswert, für die keine Steuervorteile zu bekommen waren.

(c) Im Zusammenhang mit dem Erwerb des medizinisch-diagnostischen Betriebe am 30. Juni 1997 wurde der Wert der erworbenen Forschung und Entwicklung in Einklang mit anwendbaren Bilanzierungsregeln abgeschrieben.

ots-Originaltext: American Standard Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de http://www.ots.apa.at

Rückfragen bitte an:
Phil Bradtmiller, American Standard, Tel. +1 732-980-6038

ots vs17704 (Teil 2/2)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/TEIL 2/2