Niederösterreichs Anteil an der "Via imperialis"

Start zur gemeinsamen Schlösservermarktung in Schönbrunn

St.Pölten (NLK) - Die niederösterreichischen Schlösser Artstetten, Grafenegg, Ro-senburg und Schallaburg befinden sich in vornehmer Gesellschaft. Sie sind an der gemeinsamen Vermarktungsgesellschaft "Via imperialis" beteiligt, die morgen im Schloß Schönbrunn der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Die 29 schönsten Schlösser Österreichs, darunter auch Schloß Schönbrunn und die Hofburg, sollen gemeinsam auf internationaler Ebene
beworben werden. Das Vorbild lieferte die erfolgreiche Stei-rische Schlösserstraße. Es sind dies Schlösser, die ein hochwertiges kulturelles Pro-gramm sowie ständige Veranstaltungen bieten und außerdem über ein nennenswer-tes Werbebudget verfügen. Bund und Land haben sich mit Beiträgen eingestellt.

Das bereitgestellte Werbematerial entspricht internationalem Standard: Neben einer Broschüre mit allen 29 Schlössern in Wort und Bild gibt es auch eine Landkarte, in der alle Schlösser eingezeichnet sind, sowie eine CD-Rom, die optische und akustische Eindrücke der Schlösser vermittelt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK