EU-Kommission tagt im NÖ Landhaus in St.Pölten

Prokop: EU muß sich mit Jugendarbeitslosigkeit auseinander- setzen

St.Pölten (NLK) - "Die Jugendarbeitslosigkeit ist ein Thema,
dessen sich die EU an-nehmen muß. Deshalb freut es mich ganz besonders, daß die Kommission VI der Versammlung der Regionen Europas im NÖ Landhaus in St.Pölten tagt und sich mit diesem Thema intensiv befaßt", sagte heute Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop. Auf ihre Initiative war St.Pölten als Tagungsort für die Sitzung der Kommissi-on ausgewählt worden. An der Sitzung, die gestern begann und heute mittag endet, nehmen 80 Vertreter der Regionen aus ganz Europa teil, die zum Teil auch aus Staaten
kommen, die nicht der EU angehören. Prokop ist seit Dezember 1996 Präsi-dentin der Kommission VI, die für Kultur, Bildung, Erziehung, Jugend, Medien und Sport zuständig ist, und zugleich Vizepräsidentin der Versammlung der Regionen Eu-ropas (VRE). Bei der Sitzung werden auch Themen wie die Agenda 2000 und die Reform der Strukturfonds sowie das Jugendaustauschprogramm "Eurodysee" disku-tiert. An "Eurodysee" wird sich Niederösterreich nächstes Jahr beteiligen. Wie Prokop weiters mitteilte, haben sich an einer Fragebogenaktion der Kommission VI zu den Themen Jugendarbeitslosigkeit, Erwachsenenbildung und Informationsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf dem Bereich Erziehung und Bildung 82 von insgesamt rund 300 europäischen Regionen beteiligt. Dies sei ein bemerkenswertes Ergebnis, das
eine gute Grundlage für die Arbeit der Kommission bilde.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK