Manager-Haftpflichtversicherung erneut verbessert

Bundesländer-Versicherung reagiert auf Unternehmensreorganisationsgesetz

Wien (OTS) - Als Reaktion auf das neue Unternehmensreorganisationsgesetz (URG) hat die Bundesländer-Versicherung den Geltungsbereich ihrer Manager-Haftpflichtversicherung entsprechend ausgeweitet. In der Versicherungssumme von fünf Mio. Schilling sind ab sofort auch Ersatzansprüche gegen den Versicherungsnehmer nach dem URG (BGBl I 1997/106) in der Höhe von bis zu einer Mio. mitversichert.

Nach dem URG können Unternehmen, deren Kennzahlen sich rapide verschlechtern - die aber noch zahlungsfähig sind - bei den Landesgerichten oder im Handelsgericht Wien das "Reorganisationsverfahren" beantragen und müssen einen Plan zur Verbesserung der Situation vorlegen. In Folge bestellt das Gericht einen "Reorganisationsprüfer" (Notar, Wirtschaftsprüfer), der beurteilt, ob der vorgelegte Plan Erfolg verspricht und der kontrolliert, ob die Krise planmäßig bewältigt wird.

Geschäftsführer, die das Verfahren nicht einleiten, haften ohne Nachweis ihres Verschulden bis zu einer Million Schilling, wenn das Unternehmen innerhalb von zwei Jahren nach dem Auftreten der Krisenkennzahlen Pleite geht. Ein Haftungsrisiko, für das die Manager-Haftpflicht-Versicherung der BUNDESLÄNDER Versicherungsschutz bietet.

Als erste und einzige Versicherung Österreichs bietet die BUNDESLÄNDER bereits seit Frühjahr 1995 eine Manager-Haftpflichtversicherung für Einzelpersonen an (Aufsichtsrat, Vorstand, GmbH-Geschäftsführer, Prokuristen im Sinne des HGBs). Im Gegensatz zu den klassischen D&O Versicherungen, die vom Unternehmen für die Unternehmensleitung abgeschlossen werden, schließt hier die Einzelperson, die ihr persönliches Haftungsrisiko erkannt hat, die Versicherung ab, mit oder ohne Wissen des eigenen Unternehmens. Ziel dabei ist es, einerseits dem einzelnen Manager diese Art von Versicherung überhaupt zugänglich zu machen, und andererseits die trotz einer Rechtschutzversicherung bestehende Lücke, nämlich die Befriedigung von Schadenersatzforderungen zu schließen.

Informationen über die Manager-Haftpflichtversicherung bietet die Bundesländer-Versicherung auch im Internet über ihre Homepage (http://www.bvag.co.at) oder direkt unter
http://www.bvag.co.at/leistung/produkte/beruf/beruf.manager.htm

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Heller
Bundesländer-Versicherung
Tel.: +43-1-211 11 3414

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BVP/OTS