Michael Jordan und AMF Bowling schließen eine langfristige Vereinbarung

Richmond, Va. (ots-PRNewswire) - AMF Bowling Worldwide gab heute bekannt, daß es die Michael Jordan Golf Company, Inc. erworben hat und daß der Basketballstar ein Sprecher und Symbol für die AMF Bowlingprodukte und -center wird.

Nachdem die Vereinbarung rechtskräftig wurde, hat AMF die Michael Jordan Golf Company, Inc. übernommen, eine Firma, die ins Leben gerufen wurde, um hochwertige Golf-Trainingsanlagen in ausgesuchten Regionen der USA zu bauen und zu betreiben. Zusätzlich werden die Rechte auf die Nutzung von Mr. Jordans Namen und Image in einem persönlichen Dienstleistungsvertrag erweitert, den die AMF für Werbe-und Marketingkampagnen nutzen kann.

"Die Vereinbarung mit der AMF ist sehr wichtig für mich, weil ich glaube, daß wir die Golfcenter-Branche voranbringen können - so, wie ich es mir immer gewünscht hatte: als eine Möglichkeit, diese Sportart mehr Menschen auf erschwingliche Art nahezubringen, und das in einer entspannten, angenehmen Atmosphäre", merkte Jordan an. "Zufällig war das Bowling ein bedeutender Teil der Freizeitgestaltung meiner Familie, also betrachte ich die Zusammenarbeit mit der größten und besten Bowling-Firma als ein großes Plus."

"Die AMF ist begeistert, mit Michael Jordan zusammenzuarbeiten. Es gibt eine Menge Gemeinsamkeiten zwischen unserem Bowlingcenterbetrieb und dem Potential, welches die Golfcenterbranche birgt. Natürlich glauben wir auch, daß Michael großen Einfluß auf die Promotion unserer Marke haben wird, ebenso wie auf diese Sportarten", sagte Doug Stanard, Präsident und CEO von AMF Bowling Worldwide.

"Michaels Charisma und Attraktivität wirken über die Grenzen der Sportwelt hinaus. Zusätzlich zu seinen sportlichen Erfolgen hat Michael bewiesen, daß er ein ausgesprochen versierter Entscheidungsträger hinsichtlich seiner Marketinginitiativen und Geschäftsbeziehungen ist. Die AMF ist insbesondere beeindruckt von seinem Charakter sowie dem Enthusiasmus für unsere Branche. Wir sind sehr erfreut darüber, ihn im AMF-Team zu haben", fügte Stanard hinzu.

Golfcenter sind bei einer großen, demografisch gemischten Bevölkerungsgruppe beliebt. Sie bieten dem Besucher alles, was er zur Teilnahme benötigt, und es handelt sich um eine Branche, die von der Besucherfrequenz abhängig ist. Die AMF plant, ihre aus dem Betrieb von weltweit 440 Bowling Centern gewonnene Expertise in die Golfbetriebe einzubringen.

"Wir sind sehr glücklich darüber, mit einem Partner von AMFs Kaliber zu arbeiten", sagte Curtis J. Polk, Präsident von Falk Associates Management Enterprises (FAME), Michael Jordans Managementgesellschaft. "AMF hat eine gute Hand und ein starkes Interesse an der Gewährleistung eines preisgünstigen Familienvergnügens. Wir sind überzeugt, daß AMF die Golfbranche vorwärts bringen wird, so daß mehr Leute diese Sportart genießen können."

Ein wichtiger Aspekt des gemeinsamen Vertrags ist AMFs Vorsatz, gemeinsam mit Mr. Jordan im Rahmen von zwei speziellen Programmen die Jugend zu erreichen. Als erstes wird die AMF in ihren Centern in den USA ein zweiwöchiges Michael Jordan-Bowling- und Golf-Sommercamp für Jugendliche ausrichten. Die Gesellschaft erwartet im ersten Jahr (1998) die Teilnahme von mindestens 8.000 Kindern. Diese Camps werden auch Kindern offenstehen, die sonst nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen könnten.

In einem zweiten Schritt wird die AMF die 'Michael Jordan Scholars' ins Leben rufen, eine Sportstiftung, die sich aus einer einmal jährlich am Wochenende stattfindenden Michael Jordan 'Bowl-A-Thon'-Veranstaltung in den AMF-Centern finanziert. Die AMF plant, acht Stipendien im Wert von je 25.000 US Dollar pro Jahr zu vergeben.

Davon unabhängig gab die AMF kürzlich bekannt, daß sie der offizielle Bowlingsponsor der Special Olympics und der 1999er Weltspiele sein wird. Michael Jordan wird als Ehrenvorsitzender der Spiele fungieren.

AMF Bowling Worldwide ist der größte Besitzer und Betreiber von Bowlingcentern weltweit sowie einer der größten Hersteller und Vertreiber von Bowlingprodukten.

ots Originaltext: AMF Bowling Worldwide
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Alyson Sadofsky von Falk Associates Management Enterprises,
Tel. +1-202-686-2000, oder Merrell Wreden von AMF Bowling Worldwide, Tel. +1-804-559-8643

ots vs17548

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE