SAP AG: SAP steigert Umsatz in ersten neun Monaten 1997 um 61% auf 3,8 Mrd. DM

Walldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Für die SAP AG, weltweit führender
Anbieter von betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware, hat sich die sehr positive Geschäftsentwicklung im 3. Quartal 1997 fortgesetzt. Der Umsatz im 3. Quartal erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 82% auf 1.417 Mio. DM, der Gewinn vor Steuern stieg um 86% auf 251 Mio. DM. In den ersten neun Monaten wuchs der Umsatz um 61% auf 3,8 Mrd. DM. Der Gewinn vor Steuern nahm um 64% auf 833 Mio. DM zu. Die bereits angekündigte Aufnahme der Notierung der SAP-Aktie an einer US-Börse wird voraussichtlich schon im 3. Quartal 1998 erfolgen.

Nach wie vor wird der kräftige Umsatzanstieg der SAP von der gegenwärtig hohen Nachfrage nach Standardsoftware und der unverändert günstigen Währungskonstellation getrieben. Die SAP profitiert darüber hinaus insbesondere von der positiven Resonanz der Kunden auf die jüngsten Produktinnovationen und ankündigungen. Die Beschleunigung des Wachstums im 3. Quartal ist aber auch vor dem Hintergrund der geringen Vergleichsbasis des Vorjahres zu sehen. "Im vierten Quartal rechnen wir mit einer Abschwächung des Umsatzwachstums", sagt Dietmar Hopp, Vorstandssprecher der SAP AG. "Sollte die günstige Währungskonstellation bis zum Jahresende anhalten, sind wir zuversichtlich, für das Gesamtjahr einen Umsatzzuwachs in Höhe von 50% erreichen zu können", so Hopp.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02