Einladung zur Pressekonferenz des Vereins P.A.S.S.

Wien (OTS) - Der Verein P.A.S.S. begeht heuer seine 5. Jahresfeier und erlaubt sich dazu am Freitag, 24. Oktober 1997 um 11:00 im kleinen Sitzungssaal des Bezirksamtes für den 3. Bezirk am Karl Borromäus-Platz 3 einzuladen.

Themen bei der Pressekonfernez:

+ Begrüßung durch den Bezirksvorsteher, Herrn Erich Hohenberger und den Drogenkoordinator der Gemeinde Wien, Herrn Peter Hacker;

+ Vorstellung und Tätigkeitsbericht durch den Obmann, Herrn Thomas Rilk, den Geschäftsführer des Vereins P.A.S.S., Herrn Hans Dlouhy und die beiden Psychotherapeuten, Herrn Andreas Mauerer und Herrn Michael Schmalhofer;

+ Führerscheinentzüge, Wegnahme des Gewerbescheines, Zollstrafen, jahrelanges Einziehen und Nicht-Mehr-Ausstellen von Ausweisen und/oder Reisepässen führen zu enormen Schwierigkeiten in der Behandlung Suchtkranker - der Verein P.A.S.S. wehrt sich dagegen!

+ "Therapie statt Strafe" - wie geht der Verein P.A.S.S. sinnvoll, ehrlich und effizient mit diesem Programm um.

+ Prävention - viel diskutiert, oft schwer umsetzbar; bürokratische und finanzielle Mißstände behindern mitunter Suchtprävention bei unseren Kindern und Jugendlichen; der Präventionsansatz des Vereins P.A.S.S. - Frau Mag. Christina Aichinger steht Rede und Antwort.

+ Der Bezirksvorsteher, Herr Erich Hohenberger, stellt gemeinsam ein Präventionsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Verein P.A.S.S. für den 3. Bezirk vor und ermöglicht die Finanzierung!

+ Ausbildungslehrgang zur Fachkraft für Prävention und Beratung in Suchtfragen bei Kindern und Jugendlichen bereits zum dritten Mal durch den Verein P.A.S.S. ausgerichtet und durchgeführt! Gezielte Lehrerfortbildung vorgesehen!

+ Ankündigung der Festivität und des Fußballmatches am 26.10.97

Rückfragen & Kontakt:

P.A.S.S.
Andreas Maurerer
Tel.: 01-714 92 18
http://www.pass.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS