Bei Medikamenten werden heuer mehr als 500 Millionen Schilling eingespart

Wien (OTS) -

Apotheken tragen zu Überschuß der Krankenkassen wesentlich bei =

Zu den Meldungen, wonach die Krankenkassen bereits im
ersten Halbjahr 1997 einen Überschuß von 566 Millionen Schilling ausweisen, verweist die Österreichische Apothekerkammer auf den enormen Anteil der Einsparungen im Bereich der Arzneimittel. Alleine bei den Medikamenten ergeben sich für heuer Einsparungen in der Höhe von 500 Millionen Schilling. Diese Einsparungen gehen zu Lasten der öffentlichen Apotheken, des Großhandels und der pharmazeutischen Industrie.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO/OTS