Neue Einkommenschance für Waldviertler Bauern

Einzige Anlage Europas veredelt Mariendistel-Samen

St.Pölten (NLK) - Eine neue Einkommenschance hat sich für 148 Bauern aus dem Waldviertel eröffnet. Seit geraumer Zeit bauen sie Mariendisteln an, deren Samen zur Herstellung eines Leberstärkungsmittels dienen. Abnehmer dafür ist eine pharmazeu-tische Firma aus Italien. Kommende Woche wird am Waldlandhof in Oberwaltenreith, Bezirk Zwettl, die einzige Anlage Europas aufgestellt, die diese Samen veredelt: Das Samenkorn wird gepreßt, aus dem dadurch entstehenden Preßkuchen wird der Wirk-stoff Silymarin entnommen. Die Kosten für die Anlage samt Lagerhaus betragen rund 16 Millionen Schilling.

Landesrat Franz Blochberger, der sich heute von dem Erfolg des Projektes, das auch von der EU im Rahmen der Ziel 5b-Förderung unterstützt wird, überzeugte, be-zeichnete die Mariendistelveredelung als Vorzeigebeispiel der EU-Strukturförderung. Die hervorragende Qualität werde auch weiterhin gute Absatzchancen garantieren.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK