Sky Column am Hauptplatz von Wiener Neustadt

Laserinstallation wird bis 31. Dezember strahlen

St.Pölten (NLK) - Moderne Kunst soll mithelfen, bis zum 31. Dezember um Mitter-nacht den Hauptplatz von Wiener Neustadt als geschäftigen Mittelpunkt des urbanen Lebens in das Bewußtsein der Öffentlichkeit zu bringen. Natürlich ist diese Laserinstal-lation auch eine ausgezeichnete Werbung für die Einkaufsmöglichkeiten in der City. Das ist der Hintergrund für die Entscheidung, den amerikanischen Lichtkünstler De Wain Valentine einzuladen, mit der Laserinstallation "Sky Column" ein Zeichen zu set-zen, das weit über die Dächer der Stadt hinausragen wird. Laser erzeugen vom Ein-bruch der Dunkelheit bis Mitternacht drei Lichtsäulen, von denen zwei 16 und eine 32 Strahlen aufweisen werden. Die "Lichtsäule" wird auch aus etlichen Kilometern Di-stanz noch deutlich zu sehen sein, war heute von der Kulturinitiative
"artbase" zu hö-ren, die mit diesem Werk ihre Projektreihe "Kunst im Zentrum" fortsetzt. "Kunst im Zentrum" wird von der Wiener Städtischen, der EVN und vom "Verein der Unterneh-mer für Wiener Neustadt" gesponsert. Die "Lichtsäule" wird am kommenden Freitag, 17. Oktober, um 20 Uhr von Staatssekretär Dr. Peter Wittmann, Dieter Schrage (Museum Moderner Kunst Wien) und Hugo Kirnbauer (Ö 1) eröffnet, wobei auch das Musikstück "Velvet Light" zur Installation von Christoph Kurzmann zu hören sein wird. Anschließend sorgt DJ Wolfgang Kopper für nostalgische Stimmung. Von Wien wird übrigens ein Shuttle-Bus ab Wien-Oper um 18 Uhr nach Wiener Neustadt und ab 23 Uhr vom Hauptplatz zurück geführt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK