Interessanter Beruf für Mädchen:

Land sucht Dorfhelferinnen

St.Pölten (NLK) - Junge Mädchen und Frauen, die pflichtbewußt sind, über Einfüh-lungsvermögen verfügen, Kinder mögen und gerne helfen, sind für den Beruf der Dorfhelferin bestens geeignet. Dorfhelferinnen werden auf Bauernhöfen eingesetzt, wenn "Not an
der Frau" ist und die Bäuerin aus verschiedenen Gründen wie Krankheit oder Geburt vorübergehend ausfällt. Die Ausbildung zur Dorfhelferin erfolgt in einem einjährigen Kurs in der Landwirtschaftlichen Fachschule Tullnerbach. Voraussetzung: Die Mädchen müssen mindestens 17 Jahre alt sein und Vorkenntnisse in der Haus- und Landwirtschaft haben. Die Absolventinnen werden nach dem positiven Schulab-schluß vom Land Niederösterreich angestellt und bezahlt.

Nähere Informationen: Landwirtschaftliche Fachschule Tullnerbach, 3013 Tullner-bach, Norbertinumstraße 11, Telefon 02233/52436, oder Amt der NÖ Landesregie-rung, Abteilung Landwirtschaftsförderung, Telefon 02742/200/2952 oder 2820.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK