Friewald: Grüne beweisen einmal mehr ihre Inkompetenz in Umweltfragen

Niederösterreich, 10.10.97 (NÖI) Einmal mehr haben heute die Grünen Ihre Inkompetenz in Umweltfragen unter Beweis gestellt.
So hat das Land Niederösterreich in Sachen Berger-Deponie sehr
wohl Schritte unternommen. Es dürfte nur der geschätzten Grünen Aufmerksamkeit entgangen sein, daß diese Deponie bereits seit
einem Jahr saniert wird. Ebenfalls entgangen dürfte den Grünen sein, daß die Fischer-Deponie in die Kompetenz des Bundes
fällt. Zur Information: Auch der Bund hat mit der Errichtung
von Sperrbrunnen gehandelt und es besteht keine Gefahr für das Trinkwasser - auch wenn das den Grünen offensichtlich gegen den Strich geht, stellte heute LAbg. Rudolf Friewald fest.***

Während die VP Niederösterreich für das Land arbeitet, beschränken sich die Grünen darauf, Panikmacherei zu betreiben. Unqualifizierte und falsche Ausagen sind sicherlich kein
Beitrag für eine konstruktive, umweltpolitische Arbeit in
unserem Land, betonte Friewald.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI