Junge Wirtschaft: ÖGB soll Blockadepolitik bei Pensionen aufgeben

Kollitsch: "Gewerkschaft wendet sich gegen die berechtigten Interessen der Jungen nach einem gesicherten Pensionssystem

Wien (PWK) - "Mit seiner Blockadepolitik in der Pensionsdiskussion wendet sich der ÖGB gegen die berechtigten Interessen der Jungen nach einem gesicherten Pensionssystem", stellte Günter Kollitsch, Bundesgeschäftsführer der Jungen Wirtschaft, in einer Aussendung der Wirtschaftskammer Österreich fest. ****

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel: 01-50105-4462Wirtschaftskammer Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK