Schittenhelm: Gesundheitssystem für die Zukunft gesichert

F stellen funktionierendes Gesundheitssystem in Frage

Niederösterreich, 9.10.97 (NÖI) Im Rahmen der heutigen Landtagssitzung wird das neue niederösterreichische Krankenanstaltengesetz beschlossen. Da dem Gesundheitswesen der finanzielle Kollaps durch eine enorme Kostenexplosion drohte,
wurde es notwendig, eine leistungsbezogene Krankenanstaltenfinanzierung einzuführen. Dies ist gelungen und
ein zukunftsweisendes Gesetz, das die Basis für die
Finanzierung unseres Gesundheitswesens bildet, wurde
geschaffen", stellte heute LAbg. Dorothea Schittenhelm
fest.****

Als völlig unverständlich bezeichnete Schittenhelm die ablehnende Haltung der F-Abgeordneten Rosenkranz zu diesem
Gesetz. Offensichtlich geht es den Freiheitlichen nur noch
darum, alles zu verhindern. Die bürger- und landesfeindliche Haltung dieser Fraktion ist so wieder einmal bestätigt. Ginge
es nach den Freiheitlichen Niederösterreichs, gebe es kein Krankenanstaltengesetz und ein zukunftsweisendes
Gesundheitssystem wäre in Frage gestellt, betonte Schittenhelm.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI